OC_logo_RGB.png
shutterstock_236012332-new-colours-011.jpg

Whitepaper

Die Liquiditätslage des Konzerns liegt in Ihrer Hand - Whitepaper: In-House Banking

Müssen Sie sowohl die Transparenz des unternehmensweiten Cashflows und Working Capitals als auch deren nachhaltige Kontrolle sicherstellen? In der schnelllebigen Geschäftswelt von heute können ein herausragendes Cash-und Working Capital-Management sogar über den zukünftigen Erfolg Ihres Unternehmens entscheiden.

In dem Whitepaper zum In-House Banking werden folgende Themen behandelt:

  • Herausforderungen eines multinationalen Cash-Managements
  • Maßgebliche Überlegungen bei der Einrichtung einer In-House Bank
  • 5 Schritte zur Zentralisierung der Cash- und Finanzprozesse im Wege des In-House Banking
  • On-behalf-of-Funktionen: POBO und COBO
  • 5 Hauptvorteile des In-House Banking

Eine In-House-Bank verschafft dem Konzern Zugang zu einer überaus breiten Palette an Werkzeugen zur effizienten Verwaltung des Working Capitals, Erhöhung der Transparenz und Kontrolle über die Cashflow-Prozesse, sowie Optimierung der Zahlungssicherheit und des Risikomanagements.

Nach der Lektüre des Whitepapers zum Thema In-House Banking sind Sie gut gerüstet, um den Weg in Richtung einer stärkeren Zentralisierung der Cash Management-Prozesse weiter zu beschreiten.

DE-IHB-whitepaper-screenshot-13072018

Bitte füllen Sie die Felder aus, um den Download des Whitepapers zum Thema In-House Banking zu starten.